Aus dem Blick der Lernenden: Zwei Welten in der gleichen Branche

10 Oktober 2018

Seit nun zwei Jahren absolviert Cyril Zimmermann seine Ausbildung bei der reoplan thun ag. Ebenfalls wird Géraldine Jäggi seit einem Jahr bei der reoplan bewirtschaftungs ag. ausgebildet. Im August dieses Jahres hat im Rahmen ihrer Ausbildung ein betriebsübergreifender Wechsel stattgefunden. Durch den Austausch, wird den Lehrenden die Vielfallt der Branche verdeutlicht. Die beiden Lernenden lassen uns an ihren Erfahrungen teilhaben:

«Zu Beginn waren wir beide gleichermassen überrascht, wie gross die Unterschiede der Betätigungsfelder der beiden Firmen sind. Auch wenn die Firmen in derselben Branche ihre Dienstleistungen erbringen, sind sie doch grundverschieden. In der Immobilien Bewirtschaftung geht es hektischer zu und her als im Treuhand-Bereich. Es kann jederzeit vorkommen, dass ein Mieter die Bewirtschaftung mit einem Anliegen kontaktiert, welches keinen Aufschub duldet. Solche Notfälle können die gesamte Tagesplanung auf den Kopf stellen. Die telefonischen Kontakte finden in erster Linie mit den Mietern und den Handwerkern statt und nicht mit den Hauseigentümern, welche als Auftraggeber fungieren. Im Treuhandwesen hingegen haben wir fast ausschliesslich direkt mit dem Auftraggeber/Kunden Kontakt. Das gegenseitige Vertrauen hat einen grossen Stellenwert und es ist viel mehr auf das individuelle Kundenbedürfnis einzugehen. Das Erarbeiten der Lösung steht hauptsächlich im Vordergrund.

Eine grosse Umstellung für uns beide war vor allem der Systemwechsel. In der Bewirtschaftung wird mit der Branchensoftware Rimo R4 gearbeitet. Mit dem Rimo R4 werden alle administrativen und buchhalterischen Daten zu den Liegenschaften verarbeitet und verwaltet. Jegliche Abrechnungen, Weiterverrechnungen, Kontodetails wie auch Mietverträge und Adressmutationen können direkt erstellt und ausgedruckt werden. Alle Buchungen richten sich nach einem individuellen Kontenplan. Dem gegenüber steht die Software PebeFinance, welche im Treuhand genutzt wird. In PebeFinance sind sämtliche Haupt- und Nebenbuchhaltungsmodule enthalten. Es werden alle Buchungen über alle Mandanten einheitlich nach dem KMU-Kontenplan gebucht. Die Bedienung der beiden Programme sowie die einzelnen Arbeitsschritte sind sehr unterschiedlich. Dass erschwerte uns die Umstellung.

Auch organisatorisch gibt es Unterschiede. In der reoplan bewirtschaftungs ag. sind die Liegenschaften auf zwei verschiedenen Teams aufgeteilt. Weiter gibt es ein Team, welches sich mit der Schätzung und dem Verkauf der Liegenschaften befasst. Und das vierte Team erledigt die Buchhaltung. In der reoplan thun ag. sind alle Mandanten auf die verschiedenen Mitarbeiter aufgeteilt. Jeder Mitarbeiter betreut seine zugeteilten Kunden. Die Lernenden in beiden Firmen unterstützen die Mitarbeiter tatkräftig bei ihrer Arbeit.

Zusammenfassend haben wir folgendes festgestellt: Branche ist nicht gleich Branche! Bereits in den überbetrieblichen Kursen sind uns gewisse Unterschiede aufgefallen. Jedoch hätten wir beide nie gedacht, dass die Tätigkeiten so verschieden sein würden. Im Grossen und Ganzen haben wir beide die Erfahrung gemacht, dass es in der Bewirtschaftung immer wieder unvorhersehbare Ereignisse gibt, auf die man sofort reagieren muss. Die treuhänderischen Dienstleistungen empfinden wir beide als ruhiger und vorhersehbarer».

Autoren